Lea Kleinspehn

Bremen von der Weser aus erleben

Bremen ist die Stadt um Fluss, die Stadt an der Weser. Diese Ader der Stadt lässt sich wunderbar von der Landseite aus genießen. Sei es am Osterdeich, der Schlachte oder am Ufer der Überseestadt. Aber wie wäre es mal mit einer anderen Perspektive, dieses Mal vom Wasser aus? Ich habe die Chance ergriffen und im Sommer letzten Jahres eine Hafen- und Weserrundfahrt mit der Hanseat gemacht. Ich habe die knapp anderthalbstündige Fahrt weserabwärts bei bestem Sommerwetter gemacht und einen kleinen Film daraus zusammengeschnitten.

Fahrt doch auch einmal bis zur letzten Brücke vor New York und lasst euch ein bisschen Wind um die Nase wehen. Ich bin mir sicher: Ich konnte die erste Meeresbrise an Bord schon ausmachen.

3. Bremer Instawalk – von Fratzen und unzähligen Schlüsseln

Ich muss sagen, auf diesen 3. Bremer Instawalk habe ich mich sehr gefreut. Ich mag das Bremer Rathaus mit seiner Jahrhunderte alten Geschichte und den damit verbundenen kleinen Geschichten. Ich hatte mir einen besonderen Einblick in das alte Gemäuer und die eine oder andere Anekdote erhofft – und wurde nicht enttäuscht. (mehr …)

Bremen for chocoholics

When it comes to sweet temptations made of cocoa, you can count me in. No matter whether it’s milk or dark chocolate, nougat or marzipan, I love them all. A photo from my childhood shows me – looking slightly mischievous – with a large bar of chocolate in my hands which I’ve just bitten into and am clearly enjoying. (mehr …)

Auf ins neue Jahr!

Da ist es so vorbei geflogen – das Jahr 2016! Und auch das Blog-Jahr geht zu Ende: Wir hatten viel Spaß dabei, euch die unterschiedlichen Seiten Bremens zu zeigen. Wir waren für euch einen Tag am Deich, haben beim Martinshof hinter die Kulissen gesehen, haben euch mit auf den ersten Bremer Instawalk genommen, haben den Burgermeister besucht, geschaut wo der DFB-Pokal gefertigt wird und haben in die Geschichte der Kaisenhäuser geblickt. Schön war das Blog-Jahr!

Für 2017 wünschen wir euch jetzt alles Gute. Kommt gut rein ins neue Jahr, habt einen schönen Abend mit euren Lieben mit gutem Essen und viel guter Laune. Wir freuen uns schon auf das nächste Bremen-Blog-Jahr!

 

A sizzling sensation – the burger has come of age

Slowly but surely the hamburger is shaking off its unhealthy reputation. Today I’m going to explore the world of luxury burgers, and the best way to do that is to tuck into one. Freshly prepared by the chef, of course. (mehr …)

Von Teetied und Tea Time – Tee-Tradition in Bremen

Ich gebe es zu: Ich bin ein Tee-Junkie. Zwei Kannen pro Tag müssen es schon sein. Vielleicht ist meine Heimatstadt Oldenburg ein bisschen Schuld daran,  dort ist Ostfriesland und seine Tee-Tradition ja nicht weit weg. Jeder Ostfriese trinkt nämlich laut einer Statistik über 300 Liter Tee pro Jahr – da kann ich mithalten. Eine Schublade in meinem Schreibtisch im Büro ist bis zum Rand mit einer nicht kleinen Auswahl an Tees gefüllt – in der Regel mindestens zehn verschiedene Sorten. Bei einem solchen Tee-Konsum braucht man halt eine gewisse Auswahl. Da ich Tee in seiner Vielfalt einfach liebe, habe ich mich mal auf die Suche begeben, was Bremen in Sachen Tee zu bieten hat. Und ich habe gelernt, dass ich noch lange nicht alle Tee-Sorten in meiner Schublade habe. (mehr …)

Traditionelle Handwerkskunst trifft Moderne

Mitten in der Überseestadt findet man sie: eine der ältesten noch aktiven Silbermanufaktur Deutschlands „Koch & Bergfeld Corpus“. Kommt mit auf meine Tour durch die Werkstatt der Traditionsmanufaktur. (mehr …)

Momentaufnahme: Winterzauber

Bei klirrender Kälte erstrahlt die Mühle am Wall in Bremen in wunderbarstem Winterglanz.

Brewing up a storm

Yesterday I had the chance to be a fly on the wall at the Union Brewery, where I was given a special tour. Master brewer Doreen, who has been working here since September, is being visited by her new colleague Kristof, who is himself a master brewer. The pair kindly allowed me into their hallowed – if not quite finished – halls for a chat. (mehr …)

Ort des Gedenkens in Bremen-Nord

Seit heute gibt es in Bremen einen neuen Denkort: Der U-Boot-Bunker Valentin ist als Ort zum Gedenken an die Verbrechen der Nationalsozialisten eröffnet. Ich konnte bereits im Juni einen Blick in die Ruine des Bunkers werfen und habe bleibende Eindrücke mitgenommen. (mehr …)