Bremen auf 7-Meilen-Stiefeln

Bremen ist die Stadt der kurzen Wege, hier kann man alles prima zu Fuß erreichen. Jedenfalls im Zentrum, wenn man als Besucher die Stadt erkunden möchte. Bremen erstreckt sich aber auch fast 40 km lang an der Weser. Heißt, hin und wieder empfiehlt es sich dann doch, das Fahrrad zu nehmen – es sei denn, man ist versierter Wanderer.

Bremens sieben Meilen

Irgendwann ist mir aufgefallen, dass sich Bremen mit den unterschiedlichsten Meilen schmückt. Eine Meile entspricht eigentlich 1,6 km, aber so ganz genau kommt es darauf nicht an. Wichtiger ist doch, dass diese Meilen Besuchern einen guten Hinweis darüber geben, wo sich in Bremen welche Highlights befinden. Du möchtest das Nachtleben erkunden? Dann ist die Diskomeile die richtige Adresse. Oder du bist kulturell unterwegs? Dann findest du an der Kulturmeile bestimmt das Passende. Die folgenden Quartiere in Bremen sind ein Sinnbild für die Vielfalt der Stadt.

Karte "7 Meilen in Bremen" - Übersicht

Karte „7 Meilen in Bremen“ – Übersicht

Karte Maritime Meile

Karte Maritime Meile

1. Maritime Meile

Offiziell wird die Strecke vom Schulschiff Deutschland zum Schlepper Regina in Vegesack, von den Lesummündung immer entlang der Weser, als Maritime Meile vermarktet: Kultur und Genuss am Fluss. Die Strecke entspricht genau einer Seemeile, die mit 1,852 Meter länger ist als eine „normale“ Meile. Highlights sind: Schulschiff, Spicarium, Museumshaven, Utkiek, Signalstation, Stadtgarten und der Schlepper Regina.

Karte Gastro-Maile Schlachte

Karte Gastro-Maile Schlachte

2. Gastro-Meile Schlachte

An der Weserpromenade Schlachte befinden sich zahlreiche Restaurants, deren Biergärten zusammen über 2.000 Plätze bieten. Im Sommer, besonders wenn Kajenmarkt ist, und zum Schlachte-Zauber in der Weihnachtszeit ist hier immer jede Menge los. Ach was, eigentlich das ganze Jahr über. Auf der Weser liegen die unterschiedlichsten Schiffe, vom Martinianleger starten Weserfahrten. Hier gibt es auch ein Theaterschiff, und gegenüber das Museum Weserburg. Flohmarkt ist jeden Samstag.

Karte Kulturmeile

Karte Kulturmeile

3. Kulturmeile

Am Übergang von Altstadt und Ostertorviertel befindet sich die Kulturmeile. Hier sind diverse Museen ansässig: Kunsthalle, Gerhard-Marcks-Haus und Wilhelm Wagenfeld Haus. Zudem befindet sich hier das Theater Bremen mit den verschiedenen Häusern, allen voran das Theater am Goetheplatz. Weiter gefasst könnte man die Meile noch bis zum Konzerthaus Glocke definieren, finde ich. Die Kulturmeile ist somit das Zentrum für Kunstliebhaber.

Karte Diskomeile

Karte Diskomeile

4. Diskomeile

Direkt am Hauptbahnhof finden Tanzwütige und Nachtschwärmer die Diskomeile. Die ultimative Anlaufstelle für das junge Volk! Der größte Club ist das Stubu. Besonders im Shagall und im Sinatras finden sich aber auch Diskogänger über 30 ein. Es ist schon sehr unterhaltsamen, dort einfach nur zu flanieren und das Partyvolk zu beobachten, auch wenn man kein Diskogänger ist.

Karte Shopping-Meile

Karte Shopping-Meile

5. Shopping-Meile

Hier müsste ich eigentlich zwei nennen: An erster Stelle kommt für mich das Viertel vom Ostertorsteinweg bis „Vor dem Steintor“. Hier sind keine großen Ketten ansässig, sondern viele kleine Läden, gemischt mit Gastronomie und mehr. Ideal zum Stöbern, Verweilen, Leute beobachten. Wer die bekannten Läden und Kaufhäuser sucht findet alles in der City rund um Obern-, Söge- und Knochenhauerstraße, hier aber eben nicht als typische Meile.

Karte Hafenmeile

Karte Hafenmeile

6. Hafenmeile

Na gut, die habe ich mir eben ausgedacht, und passt so ganz noch nicht vom Namen. Ich meine die Meile am Europahafen. Hier ist eine Marina, sonst aber kein Hafenbetrieb mehr, das war mal. Die Überseestadt wird neu entwickelt, und so könnte man diese Meile auch „Architekturmeile“ nennen. Mit neuer Architektur, aber auch alten Gebäuden, die neu herausgeputzt wurden. Ein Spaziergang lohnt sich derzeit vom Hilde-Adolf-Park am Kopf des Europahafens bis zum Schuppen Eins mit tollen Oldtimern.

Karte Grüne Meile(n)

Karte Grüne Meile(n)

7. Grüne Meile(n)

Bremen ist eine sehr grüne Stadt, besonders zentral liegen dabei die Wallanlagen, ehemals die Verteidigungsanlagen der Stadt. Sie führen vom Ende der Gastro-Meile Schlachte, nämlich von Fockes Garten direkt an der Weser, bis zur Kulturmeile mit der Altmannshöhe. Man kann jederzeit in die City abbiegen, und kommt in den Wallanlagen an der Mühle vorbei, beliebtes Fotomotiv und Restaurant. Geschäfte befinden sich am Wall-Boulevard.

Und was ist an den Meilen aktuell los? Mein Tipp: Schaut doch einfach in unseren Veranstaltungskalender.

Naherholung an der Kleinen Weser, mitten in der Stadt

Naherholung an der Kleinen Weser, mitten in der Stadt

Wandern – und Spazierengehen – in Bremen

Wandern in Bremen – geht das? Gut, in den meisten Fällen handelt es sich wohl eher um Spaziergänge. Auf den Punkt gebracht ist Wandern „Gehen in der Landschaft“, wer es genau wissen will schaut bei Wikipedia nach. Und Bremen hat natürlich auch viel Landschaft zu bieten. Die Einordnung sei jedem selbst überlassen. Hier folgen ein paar Tipps für alle, denen eine Meile für seine 7-Meilen-Stiefel nicht reicht.

180 km-Fernwanderungen von und nach Bremen

Der Pickerweg beginnt in Bremen. Er gehört zum Jakobsweg, was bedeutet dass man in Bremen auch pilgern kann, und führt weiter Richtung Osnabrück. Eine detailliertere Routenbeschreibung zum Pickerweg findet ihr hier. Der Geestweg (rund 180 km) endet in Bremen, und beginnt in Meppen.

Wanderungen und Spaziergänge in Bremen

Bremen ist eine sehr grüne Stadt. Hier findet Ihr Tipps zu Parks und Naherholung, die natürlich auch für die Planung einer Wanderung passen, bspw. durch Bürgerpark und Stadtwald, durch das Blockland, entlang der Weser … Wer eher an Spaziergängen in der City interessiert ist findet Tourren-Tipps in unserem Tourenplaner. In unserer tollen Kartenfunktion sind alle Touren zu finden, die auf der Plattform Wandermap eingestellt wurden, inklusive unseren. Hier könnt ihr ebenfalls eure persönlichen Touren planen. Und wenn ihr diese dort einstellt, sind sie automatisch auch auf bremen-tourismus.de für andere Nutzer zu sehen.

Gemeinsame Wanderungen

Wer sich in Bremen nicht so gut auskennt oder gerne Gleichgesinnte bei einer Gruppenwanderung kennenlernen möchte, kann sich an verschiedene Vereine wenden. Schöne Angebote findet ihr beim Wanderverein Bremen und bei den Wanderfreunden Bremen. Der Alpenverein Bremen führt ebenfalls Wanderungen in Bremen, aber vor allem im Harz und in den Alpen durch. Er hat übrigens beeindruckende 3.500 Mitglieder, und plant derzeit eine Kletterwand im Technologiepark!

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert *