La Strada – rote Fahnen und rosa Schweine

La Strada, das Internationale Fest der Straßenkünste, ist fest etabliert im sommerlichen Veranstaltungskalender Bremens. Umsonst & draußen gibt es viel Zirkus, Comedy und Kunst.

Schon Tage vorher sieht man es in der Stadt – die gelben, orangen und roten Fahnen zeigen, dass La Strada bald wieder in die Stadt kommt, die Vorfreude steigt. La Strada ist im Reigen der vielen Veranstaltungen im Bremer Sommer eine meiner liebsten.

Die Stimmung rund um das Rathaus und in den Wallanlagen war am letzten Wochenende wieder toll. Überall wo Künstler auftraten bildeten sich dichte Trauben. Da musste man sich seinen Weg bahnen, aber es lohnte sich. Es wurde gelacht und gestaunt, viele Sprachen waren zu hören, (nicht nur) das Touristiker-Herz schlug höher. Ein internationales Fest, das nur kostenlos sein kann, indem der gute alte Hut herumgereicht wird. Ich habe mich wie immer ohne Programm einfach ganz entspannt treiben lassen, durch die Innenstadt und das Viertel.

Besonders lustig anzusehen war Blaumeiers Schweinebande, die die süßen Frauen auf die Reise geschickt hat. Das Blaumeier-Atelier – Kunst und Psychiatrie – ist bekannt für seine Pappmaché-Köpfe und tollen Kostüme, die Theaterstücke kommen ohne große Worte aus. Dem werde ich in diesem Artikel folgen.

Mit dem Wallfest, dem verkaufsoffenen Sonntag und natürlich dem tollen Wetter am Sonntag hat sich Bremen im allerbesten Licht gezeigt.Ich freue mich bereits jetzt – auf La Strada 2015!

Übrigens: Wenn ihr wissen wollt, wann die nächsten besonders spannenden Veranstaltungen in Bremen stattfinden oder wann ihr lange shoppen könnt, schaut doch regelmäßig in unsere Veranstaltungs-Tipps.

La Strada im Herzen der Stadt - auf dem Marktplatz. Roland schaut zu.

La Strada im Herzen der Stadt – auf dem Marktplatz. Roland schaut zu.

Impressionen aus den Wallanlagen bei La Strada.

Impressionen aus den Wallanlagen bei La Strada.

La Strada auf dem Domshof: Neben der Stillen Fanfare und Aliens lockte ein schweinisches Theaterspektakel des Blaumeier-Ateliers.

La Strada auf dem Domshof: Neben der Stillen Fanfare und Aliens lockte ein schweinisches Theaterspektakel des Blaumeier-Ateliers.

Kleinkunst vor dem ehrwürdigen Schütting, das ist La Strada.

Kleinkunst vor dem ehrwürdigen Schütting, das ist La Strada.

 

 

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert *