Mein Bremen: Shakespeare im Rhododendronpark

Sie sind pink, lila, rosa, rot, lachsfarben oder schlicht weiß. Und wenn sie zu ihrer Hauptblütezeit die Gärten und Parks in Bremen zieren, dann geht mir jedes Mal das Herz auf, wenn ich durch die Straßen laufe und diese Farbexplosion der Rhododendron sehe. Unglaublich, was diese – zur übrigen Zeit des Jahres doch recht unscheinbaren – Büsche da jedes Frühjahr wieder produzieren! Ich liebe es und habe leider gar nicht genug Vasen im Haus, um mir genug Blüten aus unserem Garten auf den Tisch zu stellen.

Na, da bietet sich auf jeden Fall ein Gang in den Rhododendronpark an – oder am besten gleich mehrere, denn hier in Bremen findet sich tatsächlich die weltweit zweitgrößte Sammlung an Rhododendron und Azaleen der Welt!

Ich war kürzlich mit der Kamera unterwegs und habe dieses Farbspektakel mal auf Film gebannt. Das Video findet ihr weiter unten.

Aber bevor ihr es euch anschaut und überlegt, ob ihr nicht vielleicht auch einen Abstecher nach Bremen-Horn unternehmen wollt, habe ich noch einen kleinen Hinweis für die Literatur-Fans unter euch: Wusstet ihr, dass William Shakespeare nicht nur ein ausgewiesener Pflanzenkenner war, sondern auch in vielen unterschiedlichen Varianten im Rhododendronpark verewigt ist? Tatsächlich finden sich in den Beeten nicht nur Rhododendron Shakespeare (ja, der heißt so), sondern auch Rhododendron „Romeo“ und „Julia“ (das Bilder der beiden seht ihr ganz oben im Beitrag). Und außerdem gibt es im Botanischen Garten innerhalb des Parks auch jede Menge Pflanzen, die in Shakespearestücken erwähnt werden. Geht doch mal schauen …

Von Schierling bis Schwarzer Holunder: Shakespeares Pflanzenwelt im Rhododendron-Park

Von Schierling bis Schwarzer Holunder: Shakespeares Pflanzenwelt im Rhododendron-Park

Anlässlich des 111. Geburtstages des Botanischen Gartens zeigt übrigens die ebenfalls weltweit bekannte bremer shakespeare company, was es mit der Pflanzenliebe des Dramatiker auf sich hat. „Shakespeare durch die Blume“ heißt das Open-Air-Theater, das am 10. und 11. Juni 2016 im Schmuckhof des Botanischen Gartens mitten im Rhododendron-Park aufgeführt wird.

Shakespeare trifft Franz Schütte, den großen Mäzen Bremens

Shakespeare trifft Franz Schütte, den großen Mäzen Bremens

 

 

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert *