Geschichte

Wissen für alle! – Ein Besuch im Staatsarchiv Bremen

Zwölf Regalkilometer Archivalien, 8.000 Besucherinnen und Besucher pro Jahr und noch weitaus mehr schriftliche Anfragen zu Familienforschung, historischen Zusammenhängen sowie unterschiedlichsten Forschungsansätzen – das Bremer Staatsarchiv ist deutlich mehr als reine Aufbewahrung alter Akten und Dokumente. Unzählige Zeugnisse alter Zeiten lassen Abertausende an Geschichten wieder lebendig werden beziehungsweise erhalten sie am Leben. (mehr …)

Die Pusta-Stube – Parallelwelt an der Wümme

Mitten im Blockland liegt seit über 40 Jahren die Pusta-Stube. Sie ist eine Art Paralleluniversum für Kneipenliebhaber, Anwohner und Berühmtheiten, die mal wieder wie ganz normale Menschen behandelt werden möchten. Der Ort strotzt nur so vor Geschichten. Ein paar davon habe ich bei einem Besuch erfahren. (mehr …)

„On Air“ – Rundfunkmusem Bremen

Ich kenne es ja schon von dieser Stadt: Bremen kommt immer mal wieder mit der einen oder anderen Überraschung um die Ecke, wenn man gerade dachte, nun sei aber wirklich alles entdeckt. Diesmal werde ich vom Rundfunkmuseum überrascht. Das gibt es 1. schon seit sage und schreibe 39 Jahren in der Hansestadt und 2. ist es auch noch das größte bundesweit. Wer hätte das gedacht? (mehr …)

Ausflug in höhere Gefilde – Bremen als Luftfahrtstandort

Man mag überrascht sein, aber Bremen hat nicht nur bezüglich des Elements Wasser eine ziemlich lange Tradition. Auch die Luft spielt als Fortbewegungselement schon seit über 100 Jahren eine wichtige Rolle in der Hansestadt. Ich hab mich auf die historischen Spuren der Luftfahrt begeben. (mehr …)