Kleingarten

Bremer Geschichte auf kleinstem Raum – das Kaisenhaus-Museum

Seit vier Jahren gibt es im Kleingartengebiet in Walle eine ganz besondere Anlaufstelle: das Kaisenhaus-Museum. Hier wird veranschaulicht, wie ein sogenanntes Kaisenhaus, das in der Nachkriegszeit als vorübergehende Notunterkunft dienen sollte, ausgesehen hat. Ich hab mir das angeschaut und kam mir vor wie in einem Puppenhaus. (mehr …)

Der Kleingarten: Ein idyllisches Paradies im Grünen

Der deutsche Kleingarten hat einen zweifelhaften Ruf. Als parzellisiertes Spießerdomizil verschrien, wird er inzwischen mehr und mehr zum Sehnsuchtsort für junge Städter-Familien.  Auch ich stand der Idylle im Schrebergarten und den Verordnungen über Baumbeschnitt und Heckenhöhe lange skeptisch gegenüber. Doch seit November bin ich eine von ihnen, eine Kleingärtnerin in Bremen – und ich bin nicht allein! (mehr …)