Theresa Albig

Auf Paulas Spuren

Paula Modersohn-Becker, eine Wegbereiterin des Expressionismus, lebte nur einen Katzensprung entfernt von Bremen, im Künstlerdorf Worpswede. Überall erinnert der Ort an die große Malerin. Auch die Autorin Heidrun Bomke erzählt dort ihre Geschichte – und liest aus Briefen und Tagebüchern der Künstlerin. Eine literarische Reise.

(mehr …)

One Night, Baby – Poesieabend mit Julia Engelmann

Der Wettstreit unter Dichtern, besser bekannt als Poetry-Slam, hat in Bremen einen festen Platz. Auch Julia Engelmann hat auf einer Slam-Bühne begonnen. Ihre Gedichte hat sie inzwischen in ein Buch gepackt: „Eines Tages, Baby“ ist benannt nach dem Text, der zum YouTube-Hit wurde. Live vorgestellt hat sie den Band in ihrer Heimatstadt Bremen.
(mehr …)

Die Stadtmusikanten — Wahrzeichen Bremens

Vor 61 Jahren wurde in Bremen die Statue der „Bremer Stadtmusikanten“ aufgestellt. Doch zunächst war die Freude getrübt. Kritiker sagten, ihr Schöpfer Gerhard Marcks — damals schon einer der bedeutendsten deutschen Bildhauer — habe die Plastik zu modern geschaffen. Doch Marcks selbst ließ sich nicht beirren. Für ihn waren die Stadtmusikanten mehr als nur ein Auftrag.

(mehr …)

„Endlich Bremen“: Tipps für Bremen-Neulinge

Du bist neu in Bremen? Dann ist der Stadtführer „Endlich Bremen“ genau das Richtige für dich. Mitgeschrieben hat ihn eine, die einst auch ganz neu in die Hansestadt gekommen ist — Lena Häfermann. Die frischgebackene Buchautorin räumt mit Mythen auf — und zeigt uns einen perfekten Platz für’s Feierabendbier.

(mehr …)