Jieper auf Joppie – die besten Pommes in Bremen

Eine meiner großen Leidenschaften heißt: POMMES! Zum Leidwesen der Hüften. Aber wo gibt es in Bremen die besten Fritten?

Ich liebe sie, die wunderbare Joppiesauce. Aus den Niederlanden kommt sie, fett mit Mayo. Yummy! In Bremen gibt es diese Köstlichkeit bei CKTs, direkt in der Obernstraße. Ich habe gesehen, dass inzwischen auch ein Laden in der Bahnhofstraße eröffnet hat. Dort hat man die Wahl zwischen dünnen oder dicken Pommes; Süßkartoffel-Pommes und Wedges gibt es natürlich auch. Aber meine Bestellung lautet stets: Einmal die dicken mit Joppie, bitte.

Ich bevorzuge ja die Kartoffel-Pommes, nicht die Süßkartoffel-Pommes. Beide schmecken mir aber beispielsweise in der Union-Brauerei in Walle super. Im Burgerladen Rock & Wurst im Viertel habe ich nur die regulären Pommes (sorry: Rockfritten) getestet. Die rocken wirklich.

Info am Rande: Von allen hier vorgestellten Lokalen wird zu den Rockfritten die beste Musik gespielt. Und es gibt den coolsten Zapfhahn, mit Totenkopf drauf. Dafür gibt es bei der Union frisch gezapftes selbstgebrautes Craftbier.

Lecker Pommes: Rock & Wurst und Union Brauerei

Lecker Pommes: Rock & Wurst und Union Brauerei

Ich glaube fast, zu den Rockfritten hätte ich auch noch andere Saucen vom Regal nehmen können (die Flaschen habe ich zu spät gesehen), regulär werden sie mit Ketchup und Mayo serviert. Bei mir kam zweimal Ketchup, weil ich komplett vegan bestellt hatte. Diese Standard-Saucen sind es auch in der Union. Zu den Süßkartoffel-Fritten gibt es zweierlei Dips, ich glaube auf Mayo-Basis.

Aber nun kommt mein ganz persönlicher Tipp: Das Panama!

Nachtrag vom 29.09.2018: Das Panama wurde gerade geschlossen. Eine Aktualisierung des Artikels folgt in Kürze …

Die Pommes scheinen die gleichen zu sein wie bei den eben genannten, immer perfekt frittiert. Das Beste sind jedoch die Saucen: Alle vegan und – bis auf Ketchup – selbstgemacht. Pommes gibt es als Portion Mücke oder Elefant, beim Elefanten kann man gleich zwei Dips wählen: Mayo, Mango-Curry (meine liebste), Tzatziki, Riot (Hot), Peanut (Saté) und Ketchup. Und hier mein Appell:

Liebes Panama-Team, bitte mixt doch eine vegane Joppiesauce. Ihr würdet mich sooo glücklich machen! Die tausche ich dann gegen selbstgemachtes Kräuter-Ketchup, sobald meine Gartenkräuter wieder sprießen. Deal?

Pommes im Panama - mit veganen selbstgemachten Saucen

Pommes im Panama – mit veganen selbstgemachten Saucen

Apropos vegan: Ich habe einige fleischlose Restaurant-Tipps für euch zusammengestellt.

Und nun seid ihr dran: Wo gibt es eure Lieblings-Pommes und die beste Joppiesauce in Bremen? Egal ob Frittenbude oder edel mit Blattgold – welche Tipps habt ihr?

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert *