Bremen Podcast 09: Der Bremer Norden

Im Nordbremer Stadtteil Vegesack werden die maritimen Traditionen besonders gepflegt. Hier, wo vor fast 400 Jahren der erste künstliche Hafen Deutschlands entstand, präsentiert sich die 1.852 Meter lange Maritime Meile entlang der Weser mit ihren Sehenswürdigkeiten rund um Museumshaven, Kapitänshäuser und Signalstation.

Radioreporter Alex geht auf Spurensuche im Bremer Norden. Dabei trifft er auch auf dunkle Kapitel der Geschichte, wie Beispielsweise im Denkort Bunker Valentin. Der Bunker ist die Ruine einer U-Boot-Werft der deutschen Kriegsmarine aus dem Zweiten Weltkrieg. In den Jahren 1943 bis 1945 wurden hier Tausende von Zwangsarbeitern aus ganz Europa eingesetzt.

Horcht doch mal rein und erfahrt Wissenswertes über Bremens Geschichte.

Hier könnt ihr den Podcast bei iTunes abonnieren und hier findet ihr den RSS-Feed für diverse andere Podcatcher. Wir haben die Folge auch auf Youtube für euch online gestellt.

Alle weiteren Podcast-Folgen findet ihr hier.

Ein Kommentar zu “Bremen Podcast 09: Der Bremer Norden

  1. Sascha says:

    Toller Beitrag! Weiter so :)

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert *