Bremer Köpfe

Bremer Köpfe: Heini Holtenbeen

Wer aufmerksam durchs Schnoor-Viertel läuft, dem begegnet am einen Ende der „Wüstestätte“ in der Nähe der Weser die Bronzefigur einer Bremer Berühmtheit. Hier – oft von Tischen und Stühlen einer Gaststätte umgeben  – steht mit verschmitztem Blick, auf seinen Stock gestützt und mit Melone behütet Heini Holtenbeen. Ich habe ihn besucht und konnte mal wieder etwas Neues über Bremen erfahren. (mehr …)

Bremer Köpfe: Wilhelm Wagenfeld

#100jahrebauhaus Zugegeben – ganz so viel zum Thema „Bauhaus“ hat Bremen nicht zu bieten. Die eine oder andere Architektur an der Weser mag an den typischen Stil der Weimarer Kunstschule erinnern, aber viel taucht hier nicht auf. Manchmal aber muss es ja auch gar nicht viel sein. Manchmal reicht ein Name, eine Person, die mit ihrem Wirken Großes geleistet hat. Und diesen einen Namen hat Bremen: Wilhelm Wagenfeld. (mehr …)