Kerria lacca

Eine kleine Laus ganz groß

Aufgepasst: Jetzt kann etwas gelernt werden! Es geht um Schellack. Ja, genau. Das Material, das einst für Schallplatten verwendet wurde, bis in den 1950er Jahren der Kunststoff Vinyl aufkam. Im Gegensatz zu Vinyl ist Schellack ein reiner Naturstoff und hat ziemlich beeindruckende Eigenschaften. Warum schreibe ich das hier? Weil ich gerade in Europas einziger Schellack-Fabrik zu Besuch war – und die steht in Bremen. (mehr …)