sternstunden2018

#sternstunden2018 – Eine Reise zu Bremens Raumfahrtstandorten

Das Wissen, dass die historische Hansestadt Bremen tatsächlich zu den europaweit wichtigsten Raumfahrtstandorten gehört, setzt sich zwar immer mehr durch, ist aber noch lange nicht bei jedem angekommen. Deshalb – und weil hier im Oktober der weltweit wichtigste Raumfahrtkongress IAC stattfindet – wird 2018 das Raumfahrtjahr #sternstunden2018 zelebriert. Grund genug für uns, eine Auswahl von Bloggern und Journalisten aus ganz Deutschland einzuladen, um ihnen vor Ort zu zeigen, warum sich die Stadt zu Recht Raumfahrtmetropole nennen kann. (mehr …)

Let’s eat: Astronautennahrung

Wir trauen uns was! Peter und Okka testen für uns gefriergetrocknete Astronautennahrung. Warum? Na, weil Bremen doch Stadt der Luft- und Raumfahrt ist. Hier können Besucher bei einer Raumfahrtführung erleben, wie der Alltag auf der Internationalen Raumstation ISS abläuft, wie Astronauten schlafen, duschen und arbeiten. Wir wollten wissen, wie ihr Essen schmeckt. (mehr …)

Up in the Air – Der Himmel ist nicht die Grenze

Wer sich für die Raumfahrt und ihre Entwicklungen interessiert, ist in Bremen richtig. Die Hansestadt ist einer der wichtigsten Standorte für Weltraumtechnologie und -forschung in Europa – das wissen selbst nicht alle Einheimischen. Seit über 50 Jahren wird zum Beispiel auf dem heutigen Airbus-Gelände am Flughafen Raumfahrttechnologie entwickelt und produziert. Ich war bei einer Führung dabei. #sternstunden2018 (mehr …)

Mit dem Kopf in den Sternen – Frauen auf Weltraummission

Das Bremer Raumfahrtjahr „Sternstunden 2018“ hat begonnen. In dessen Rahmen finden im Laufe des Jahres über 100 Veranstaltungen und Aktionen statt. Im Universum Bremen wurde das Themenjahr eröffnet – mit einer Ausstellung, die zeigt, wie sehr Frauen international in der Branche vertreten sind und wie sehr sie auch in Bremen wichtige Positionen besetzen. (mehr …)