Glitzerhirsch trifft Engelchen – 24 weihnachtliche Schaufenster

Spätestens bunt geschmückte Schaufenster erinnern mich jedes Jahr aufs Neue daran, dass bald Weihnachten ist. Sollte ich zuvor Dominosteine und Spekulatius im Supermarkt erfolgreich ignoriert haben, machen mir Tannenzweige, Glitzerhirsche und Engelchen dann doch deutlich: Das Fest der Liebe rückt näher und ich hab immer noch keine Geschenke gekauft. Bei einem nächtlichen Schaufensterbummel habe ich schon mal ein paar Ideen gesammelt.

Ja, es ist schon wieder ein Jahr vorbei und Weihnachten kommt erneut schneller als erwartet. In den Auslagen der Geschäfte wurden die Herbstblätter gegen Glitzerkugeln, Tannenzweige und Lametta ausgetauscht, Lichterketten bringen die Waren nachts ordentlich zum Funkeln. So manch eine platt gedrückte Kindernase, aber auch neugierige und suchende Erwachsenenaugen finden sich dieser Tage vor den Geschäften. Wünsche erwachen und Geschenkideen werden geboren.

Wem noch die passenden Gaben fehlen, der bekommt ja vielleicht mit meiner Fotostrecke noch die nötige Inspiration. Hinter den Fenstern und Türen verbirgt sich sicherlich noch die eine oder andere Idee für die Liebsten. Wer schon alles zusammen hat, der kann sich einfach am Glitzern und Funkeln der Fenster erfreuen. Ganz Ambitionierte können diesen Beitrag auch als Adventskalender betrachten und ganz real jeden Tag bis Weihnachten ein Türchen öffnen – sprich: allen vorgestellten Läden einen Besuch abstatten :) Bei der Gelegenheit lassen sich natürlich auch noch zahlreiche weitere Geschäfte in der Umgebung entdecken. Ich hab mich hier auf eine kleine Auswahl beschränkt, deren Schaufenster mir besonders gut gefallen haben.

kaenguru kinderkleidung in der Böttcherstraße hat schon mal die Szenerie unterm Weihnachtsbaum an Heiligabend vorbereitet.

kaenguru kinderkleidung in der Böttcherstraße hat schon mal die Szenerie unterm Weihnachtsbaum an Heiligabend vorbereitet.

Ein Wichtel hält Wache: Im Tee-Handelskontor Bremen in der Böttcherstraße entdeckte ich diesen putzigen Zeitgenossen.

Ein Wichtel hält Wache: Im Tee-Handelskontor Bremen in der Böttcherstraße entdeckte ich diesen putzigen Zeitgenossen.

Mjamm! Bremer Bonbon Manufaktur - der Name ist Programm. Hier gibt's Süßes en masse.

Mjamm! Bremer Bonbon Manufaktur – der Name ist Programm. Hier gibt’s Süßes en masse.

Prunk und Protz - Alles, was weihnachtlich ist, in einem Schaufenster. Muss man auch erstmal hinbekommen. Hier im Werkschau-Laden in der Böttcherstraße.

Prunk und Protz – Alles, was weihnachtlich ist, in einem Schaufenster. Muss man auch erstmal hinbekommen. Hier im Werkschau-Laden in der Böttcherstraße.

Auch Weihnachtliches aus der Ferne gibt es im Bremen - kein Problem. Im Geschäft "Erzgebirge im Schnoor" findet sich jede Menge Weihnachtsdeko.

Auch Weihnachtliches aus der Ferne gibt es im Bremen – kein Problem. Im Geschäft Erzgebirge im Schnoor findet sich jede Menge Weihnachtsdeko.

Es muss ja nicht gleich ein ganzes Sofa sein, das man verschenkt. Bei Flamme im Viertel gibt es auch jede Menge kleinere Einrichtungsartikel, die sich als Geschenk gut machen.

Es muss ja nicht gleich ein ganzes Sofa sein, das man verschenkt. Bei Flamme im Viertel gibt es auch jede Menge kleinere Einrichtungsartikel, die sich als Geschenk gut machen.

Schokolade kann es zu Weihnachten gar nicht genug geben. Ein Klassiker der Bremer Schokiproduzenten findet sich mit Hachez am Markt.

Schokolade kann es zu Weihnachten gar nicht genug geben. Ein Klassiker der Bremer Schokiproduzenten findet sich mit Hachez am Markt.

Es muss nicht immer glitzern und glimmern. Maja Pohlan Headdresses im Kontorhaus beweist, dass es auch mit minimalistischer und stringenter Deko weihnachtlich zugehen kann.

Es muss nicht immer glitzern und glimmern. Maja Pohlan Headdresses im Kontorhaus beweist, dass es auch mit minimalistischer und stringenter Deko weihnachtlich zugehen kann.

Ein Vorzeige-Weihnachtsfenster hab ich an der Haltestelle Domsheide gefunden. Warum nicht einfach eine bunte Tüte zu Weihachten verschenken? :)

Ein Vorzeige-Weihnachtsfenster hab ich an der Haltestelle Domsheide gefunden. Warum nicht einfach eine bunte Tüte zu Weihachten verschenken? :)

Süß, süßer, am tortigsten! Bei Knigge gibt's natürlich auch weihnachtliches Gebäck. Man könnte auch einfach einen gemeinsamen Café-Besuch verschenken.

Süß, süßer, am tortigsten! Bei Knigge gibt’s natürlich auch weihnachtliches Gebäck. Man könnte auch einfach einen gemeinsamen Café-Besuch verschenken.

Schmuck ist natürlich ein wahrer Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken. Am Wall bei Konplott findet sich für jeden Geschmack etwas.

Schmuck ist natürlich ein wahrer Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken. Am Wall bei Konplott findet sich für jeden Geschmack etwas.

Wenn man schon über Geschenkideen spricht, dürfen Bücher natürlich nicht fehlen. Im Schaufenster der Buchhandlung Leuwer am Wall geht's recht bunt zu. Und der Nikolaus war auch schon da und hat ein paar seiner Mützen hinterlassen.

Wenn man schon über Geschenkideen spricht, dürfen Bücher natürlich nicht fehlen. Im Schaufenster der Buchhandlung Leuwer am Wall geht’s recht bunt zu. Und der Nikolaus war auch schon da und hat ein paar seiner Mützen hinterlassen.

Gute Sache(n): Im Laden vom Martinshof werden eigens produzierte Produkte aus den Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigung angeboten. Ein Besuch lohnt sich.

Gute Sache(n): Im Laden vom Martinshof werden eigens produzierte Produkte aus den Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigung angeboten. Ein Besuch lohnt sich.

Ein Engelchen, ein paar Weihnachtssterne und -kugeln, ein Weihnachtsmann - ja, es geht auch weihnachtlich zu im Schaufenster des Schnoorgeschäfts "mitliebe". Aber viel wichtiger sind in diesem Fall natürlich die niedlichen Einhörner!

Ein Engelchen, ein paar Weihnachtssterne und -kugeln, ein Weihnachtsmann – ja, es geht auch weihnachtlich zu im Schaufenster des Schnoorgeschäfts mitliebe. Aber viel wichtiger sind in diesem Fall natürlich die niedlichen Einhörner!

Sobald Eichhörnchen und Wildschwein silber eingefärbt sind, haben sie durchaus auch etwas Weihnachtswinterliches an sich. Funktioniert im Schaufenster von "Teicherts feine Papiere" am Domshof.

Sobald Eichhörnchen und Wildschwein silber eingefärbt sind, haben sie durchaus auch etwas Weihnachtswinterliches an sich. Funktioniert im Schaufenster von „Teicherts feine Papiere“ am Domshof.

Spielzeug und Co. im Geschäft in der Marterburg 27 im Schnoor. Hier gibt's ganz schön was zu gucken.

Spielzeug und Co. im Geschäft in der Marterburg 27 im Schnoor. Hier gibt’s ganz schön was zu gucken.

Sehr weihnachtlich muten auch Eingangstür und Schaufenster der Schnoorkrämerei an. Hier findet sich mit Sicherheit auch das ein oder andere Geschenk.

Sehr weihnachtlich muten auch Eingangstür und Schaufenster der Schnoorkrämerei an. Hier findet sich mit Sicherheit auch das ein oder andere Geschenk.

Wie schon gesagt: Zu Weihnachten kann es nicht genug Süßes geben! Wer echte Bremer Spezialitäten schnabulieren möchte, geht in die Schnoor-Bäckerei.

Wie schon gesagt: Zu Weihnachten kann es nicht genug Süßes geben! Wer echte Bremer Spezialitäten schnabulieren möchte, geht in die Schnoor-Bäckerei.

Tee und alles, was dazu gehört, finden sich auch im Teehaus Kumari im Schnoor. Im Schaufenster fallen schon die ersten Schneeflocken.

Tee und alles, was dazu gehört, finden sich auch im Teehaus Kumari im Schnoor. Im Schaufenster fallen schon die ersten Schneeflocken.

Wer typische Bremer Geschenkartikel oder Unternehmungen verschenken möchte, kommt in die Tourist-Information im Kontorhaus. Die Stadtmusikanten haben auch schon die ersten Weihnachtslieder angestimmt.

Wer typische Bremer Geschenkartikel oder Unternehmungen verschenken möchte, kommt in die Tourist-Information im Kontorhaus. Die Stadtmusikanten haben auch schon die ersten Weihnachtslieder angestimmt.

Kunsthandwerk und Design aller erster Güte gibt es im Geschäft am Ostsertorsteinweg 68/69. Mehrere Kunsthandwerker haben sich zusammen getan und bieten hier ihre Produkte an. Der Weihnachtsschmuck ist eher unauffällig, aber ich fand das Schaufenster trotzdem sehr einladend.

Kunsthandwerk und Design aller erster Güte gibt es im Geschäft am Ostertorsteinweg 68/69. Mehrere Kunsthandwerker haben sich zusammen getan und bieten hier ihre Produkte an. Der Weihnachtsschmuck ist eher unauffällig, aber ich fand das Schaufenster trotzdem sehr einladend.

Ebenfalls am "O-Weg" gibt es das Geschäft "Von Machen & Tun", wo Kreative auf Bremen und umzu ihre Waren anbieten können. Definitiv ein Muss auf der Geschenkejagd!

Ebenfalls am „O-Weg“ gibt es das Geschäft Von Machen & Tun, wo Kreative auf Bremen und umzu ihre Waren anbieten können. Definitiv ein Muss auf der Geschenkejagd!

Huch? Was hängt dann da alles von der Decke. Eine lustige Winterszenerie aus kleinen Tierchen fand ich im Schmuck-Geschäft "Schmück dich" im Viertel.

Huch? Was hängt dann da alles von der Decke. Eine lustige Winterszenerie aus kleinen Tierchen fand ich im Schmuck-Geschäft Schmück dich im Viertel.

Edle Flüssigkeiten sind auch immer wieder eine gute Geschenkidee. Die gibt es zum Beispiel bei "Vom Fass" am Schüsselkorb. Momentan ebenfalls in recht weihnachtlichem Antlitz.

Edle Flüssigkeiten sind auch immer wieder eine gute Geschenkidee. Die gibt es zum Beispiel bei Vom Fass am Schüsselkorb. Momentan ebenfalls in recht weihnachtlichem Antlitz.

Nagut, einen hab ich noch, obwohl die 24 eigentlich voll ist. Wer von Weihnachten nicht genug bekommt, kann auch anschließend noch in weihnachtlicher Deko shoppen gehen. Und zwar im Laden "Weihnachtsträume", der das ganze Jahr geöffnet hat :)

Nagut, einen hab ich noch, obwohl die 24 eigentlich voll ist. Wer von Weihnachten nicht genug bekommt, kann auch anschließend noch in weihnachtlicher Deko shoppen gehen. Und zwar im Laden Weihnachtsträume, der das ganze Jahr geöffnet hat :)

Noch mehr Shopping-Tipps findet ihr auf der Website der Bremer Touristik-Zentrale. Viel Spaß beim Schaufensterbummel.

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert *